Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die Anlaufstelle für
Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

VERANSTALTUNGEN

Sie finden hier Veranstaltungen von Umwelt.Wissen NÖ sowie engen Kooperationspartnern.

12.02.2019 / SEMINAR

Umwelt.Wissen Tage
für Kids
AUSGEBUCHT!

Im Jänner 2018 waren an zwei Tagen 800 Kinder und Jugendliche begeistert Uni-Luft schnuppern zu dürfen. Im Februar 2019 setzen wir noch eins drauf und veranstalten die U.W.Tage für Kids gleich an drei Tagen.

Jeder Vormittag gilt als Schulveranstaltung, dank der Kooperation mit der NÖ Bildungsdirektion.

Hier das Programm und weiter Infos unter umweltwissenkids.at

Ab 6. Dez.  2018 ist eine Online-Anmeldung möglich unter .

 

Wenn Sie sich einen Eindruck verschaffen wollen, wie die Veranstaltung im Jänner 2018 war, klicken Sie bitte auf Nachlese.




24.01.2019 / SEMINAR

3. Webinar:
Visual Literacy
24. Jän.

Die visuelle Sprache.

Webinar am 24. Jänner 2019 von 18:00 bis 19:00 Uhr

 

Wir alle sprechen die visuelle Sprache, derer sich die wenigsten bewusst sind.

Warum ist das so? Wie funktioniert diese?
Welche Bedeutung kann sie für die Arbeit im Klassenraum haben?
Worin liegt der Zusammenhang zu einer Bildung für nachhaltige Entwicklung?

 

Alle diese Fragen machen kurz gefasst den Inhalt dieses Webinars aus.

 

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie auf der FORUM-Umweltbildung Website.




02.02.2019 / TAGUNG

Das große Insektensterben
2. Feb., Linz

Das große Insektensterben:
Situation, Ursachen und Wirkung

2. Februar 2019,

9:15 bis 17:00 Uhr

Schloßmuseum Linz

(Schlossberg 1, 4020 Linz)

 

Bei diesem Fachgespräch werden Experten aus Umweltbundesamt Wien, Univ. f. Bodenkultur Wien, TU München / Univ. Salzburg und Univ. Osnabrück zu hören sein. Zum Schluss folgt eine Publikumsdiskussion.

 

Eintritt frei - keine Tagungsgebühren!

 

Der Buchtipp zum Thema "Das große Insektensterben,
Was es bedeutet und was wir jetzt tun müssen
"
Autoren: Andreas H. Segerer/Eva Rosenkranz
 




04.12.2018 / NETZWERKTREFFEN

Fünf Regionale Bildungstreffen
JETZT ANMELDEN!

Im Frühjahr 2019 finden wieder regionale Bildungstreffen - organisiert von ÖKOLOG NÖ und Umwelt.Wissen NÖ - an besonderen Bildungsorten, wie den beiden Nationalparks Donauauen und Thayatal, dem Haus der Natur oder an einem speziellen Flussraum mit den "Wasserbauern" statt.

Dabei stehen heuer eindeutig die Tiere im Vordergrund, wie auch an der LFS Hollabrunn, wo praktische Einsatzmöglichkeiten für lebende Tiere im Unterricht Thema sind.


NACHMELDUNGEN sind jederzeit möglich,

die Anmeldefrist an der Pädagogischen Hochschule NÖ ist bereits verstrichen.


Weitere Info und Nachmeldung:

christiane.sigmund@ph-noe.ac.at

 

Nähere Infos zu allen fünf Bildungstreffen

 

Links zu den Bildungstreffen (geordnet nach Datum):

Kulturvermittlungsprogramm für Schulen im Haus der Natur (Museum Niederösterreich)

https://www.ph-online.ac.at/ph-noe/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=226826&pSpracheNr=1

 

Die scheue Wildkatze im Rampenlicht - Nationalpark Thayatal

https://www.ph-online.ac.at/ph-noe/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=227108&pSpracheNr=1

 

Lebende Tiere im Unterricht – Praktische Einsatzmöglichkeiten vom Kindergarten bis zur Reifeprüfung - LFS Hollabrunn

https://www.ph-online.ac.at/ph-noe/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=227109&pSpracheNr=1

 

Wege zur "Wildnis" - vom Wert ungenützter Natur - Nationalpark Donau-Auen

https://www.ph-online.ac.at/ph-noe/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=227110&pSpracheNr=1

 

Ein Tag im Flussraum - unterwegs mit den Wasserbauern

https://www.ph-online.ac.at/ph-noe/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=227907&pSpracheNr=1

 

 

 

 




00:00:00 / SEMINAR

Erasmus+ Bildung:
Final Checks
für Projektanträge

Am Do., 21.3.2019, 12 Uhr endet die Einreichfrist für Projektanträge.

Um Sie bei der Vorbereitung Ihrer Projektvorschläge bestmöglich zu unterstützen, führt die Nationalagentur Erasmus+ Bildung einige Final Checks durch.

 

Bei den Final Checks handelt es sich um Einzelberatungen für bereits konkret ausgearbeitete Projektanträge. Ein Final Check ist keine Erstberatung zu einer Projektidee oder zum Programm Erasmus+ im Allgemeinen.

 

Termine für School Exchange-Partnerschaften (KA229):

Wien, 6. März 2019,

Graz, 7. März 2019,

Linz, 11. März 2019

Wien, 12. März 2019

Wien, 14. März 2019

GoToMeeting (Videotelefonie), nach Vereinbarung

 

Termine für Strategische Partnerschaften zur Förderung von Innovation und zum Austausch guter Praxis (KA201):

Wien, 7. März 2019

Wien, 13. März 2019

 

Die Anträge und die Anmeldung müssen bis spätestens fünf Werktage vor dem Termin übermittelt werden, um eine ideale Beratung zu gewährleisten.

 

Eine Anmeldung ist unbedingt nötig unter schulbildung@oead.at   

 

Orte und genaue Zeitpunkte werden bei der Terminkoordinierung nach der Anmeldung bekanntgegeben.




28.03.2019 / SEMINAR

Das Ö Umweltzeichen für Schulen

Von den ersten Schritten zur Auszeichnung

Do., 28. März 2019, 14 – 17 Uhr

Ort: BG & BRG Wien III (UWZ zertifiziert)

Boerhaavegasse 15 ,1030 Wien

 

Das Österr. Umweltzeichen ist die höchste staatliche Auszeichnung des Nachhaltigkeits- und des Bildungsministeriums für Schulen und Pädagogische Hochschulen. Es weist die Schule als eine moderne, auf Qualität ausgerichtete Bildungseinrichtung aus. Es zeigt, dass sie ihren bildungspolitischen Auftrag und ihre ökologische Verantwortung ernst nimmt und im Sinne der UN Nachhaltigkeitsziele agiert.

Im Rahmen dieser Veranstaltung haben Sie Gelegenheit:

 Näheres über das Österr. Umweltzeichen zu erfahren,

 sich von einer gelungenen Umsetzung des Umweltzeichens vor Ort zu informieren,

 Informationen und Tipps für die ersten Schritte zu erhalten und

 mit ExpertInnen zu diskutieren und Fragen zu klären.

 

Erfahren Sie das genaue Programm.

 

Anmeldungen bis 21. März 2018 unter elisabeth.schneider@bmnt.gv.at   

Falls Sie eine Dienstfreistellung benötigen, ersuchen wir Sie sich zusätzlich unter ph-online anzumelden:  Seminarnummer 190241 "Das Österr. Umweltzeichen“

www.umweltzeichen.at/bildung





Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350