Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die zentrale Anlaufstelle
für Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

AKTUELLES &
WISSENSWERTES

03.11.2021 / TAGUNG

Biodiversität im Zeichen des Klimawandels
3.11. Webinare & 4.11. Online-Vorträge

Zwei Veranstaltungen zu den großen Themen der Gegenwart, dem Artenverlust und dem Klimawandel. Wir blicken auf spezielle Lebensräume, wie Moore, Wälder, beschäftigen uns  mit den Auswirkungen des Artenverlustes bzw. des Klimawandels, Vermeidungsstrategien, uvm.
 

Programm Tagung & Symposium

03.11.21, 13.00-17.00 Uhr - Tagung für PädagogInnen & Interessierte

04.11.21, 13.00-16.30 Uhr - Symposium für NaturvermittlerInnen & Interessierte

 

UMWELT.WISSEN-TAGUNG 2021

Bei der Tagung für PädagogInnen & Interessierte wird es 9 Webinare zur Auswahl geben. Jede/r Teilnehmer/in  wird die Möglichkeit haben an zwei davon teilzunehmen. Wechsel nach der Pause.


A N M E L D U N G   ZUR TAGUNG -  unbedingt nötig. Sie haben die Möglichkeit 2 Webinare auszuwählen.
Über diese Anmeldung bekommen Sie den Link zur Tagung!

 

Die Umwelt.Wissen TAGUNG ist eine anerkannte Weiterbildung der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems. Anmeldung vor allem für PädagogInnen wichtig, die eine Teilnahmebestätigung der KPH benötigen.
Anmeldungen bis 08.10.21 hier:

https://www.ph-online.ac.at/kphvie/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=245475&pSpracheNr=1

 

 

UMWELT.WISSEN-SYMPOSIUM 2021

 

Inhalt des Symposiums:

  1. Die Biodiversitätsstrategie 2030 - DI Gabriele Obermayr, BM für Klimaschutz
  2. Biodiversitäts- und Klimakrise: Zwei Seiten einer Medaille! - Mag. Arno Aschauer, WWF
  3. Biodiversitätsprojekte in der Praxis  - Klaus Wanninger, Lacon
  4. Biodiversität und Gesundheit am Beispiel des Waldes - Christian Raffetseder MSc, Umweltdachverband & Mag. Monika Humer, Bundesforschungszentrum für Wald

 

Die Vorträge finden hintereinander statt, daher müssen die einzelnen Vorträge bei der Anmeldung nicht extra ausgewählt werden.

Vor der Tagungseröffnung und in der Pause gibt es die Möglichkeit zur Online-Vernetzung bzw. zu Austausch.
 

A N M E L D U N G   ZUM SYMPOSIUM  -  unbedingt nötig, Sie bekommen den Link zum Symposium über diese Anmeldung!

 

Das Umwelt.Wissen SYMPOSIUM ist auch eine anerkannte Weiterbildung der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems. 

Anmeldungen bis 08.10.21 hier:

https://www.ph-online.ac.at/kphvie/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=245476&pSpracheNr=1



Details

Cover des Programms der Tagung und des Symposium: Biodiversität im Zeichen des Klimawandels

12.10.2021 / TAGUNG

Tagung „Barrierefreiheit in Naturparken“ 12.10.2021

Für jeden Menschen sollte das Erleben der Natur möglich sein.

Die internationale Fachtagung „Barrierefreiheit in Naturparken“ beleuchtet zum einen die Herausforderungen, die im Zusammenhang mit barrierefreien Angeboten entstehen. Zum anderen werden Best-Practice Beispiele aus dem In- und Ausland präsentiert.

 

Ort:              Wien

Treffpunkt: JUFA Hotel Wien, Simmering

Beginn:        12.10.2021 – 09:30 Uhr

Ende:            12.10.2021 – 16:30 Uhr

 

Alles Infos dazu auf der Internetseite des Vereins Naturparke Österreich.

 

Foto: VNÖ, Wakonigg

 



WandererInnen begleiten Rollstuhlfahrende

09.06.2021 / SEMINAR

Umwelt.Wissen TAGE
für KIDS

28. & 29. September 2021
ONLINE - in der Schulklasse

08.00-12.00 Uhr

 

Ein spannender Einblick für SchülerInnen in die Welt der Forschung!
Zum bereits vierten Mal findet diese SchülerInnen-Uni statt! Ziel der Veranstaltung ist, 10-14-jährige SchülerInnen mit spannenden Workshops und einem interaktiven Programm für Umwelt- und Naturwissenschaften zu begeistern. Die SchülerInnen schlüpfen für einen Tag in die Rolle von ForscherInnen und ExpertInnen und können dadurch viele mögliche Betätigungsfelder hautnah erleben!

Nutzen Sie diese einmalige Chance der Online-Veranstaltung vor allem auch dann, wenn die oft weite Anreise zur Universität (Forschungszentrum Tulln) bis jetzt nicht möglich war! Die Kids werden auch online begeistert sein.

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich!
 

Infoblatt für LehrerInnen

Weitere Informationen




21.09.2021 / AKTUELLES

Frauen und Männer arbeiten auf Augenhöhe an den Weltzielen für Nachhaltigkeit und Klima

Neue SDG-Initiative in NÖ: gleich.wandeln 

In Niederösterreich wurde ein spezielles Projekt zum Thema SDG 5 und SDG 13 gestartet.
Denn die Landesinitiative „gleich.wandeln –Frauenpower für Klima und SDGs“ verbindet Gleichstellungsfragen mit Klimaschutz-Agenden und zeigt auf, wie Gleichstellung auf lokaler und regionaler Ebene ein Motor für die Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele ist. 
Das vom Land NÖ, gemeinsam mit Klimabündnis NÖ, FAIRTRADE Österreich und Südwind durchgeführte Projekt wird von der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (ADA) gefördert. 
So finden beispielsweise LehrerInnen-Seminare und SDG-Stadtspaziergänge statt, welche die Themen Geschlechtergerechtigkeit, Reduktion von Armut sowie Klimaschutz verbinden.
Auf der Website gleichwandeln.at finden Sie spannenden Blog Beiträge, motivierende Aussagen von Expertinnen und Experten sowie eine Linksammlung für eine inhaltliche Vertiefung in die Materie. 

 



Gezeichnete Szene eines Stadtlebens mit vielen aktiven Frauen und Grün zwischen den Häusern

30.09.2021 / SEMINAR

Schattenseiten des Lichts:
Vernetzungstreffen und Exkursion
30.9., 17-21h

Die durch den Menschen verursachte künstliche Aufhellung des Nachthimmels (Lichtverschmutzung) hat weitreichende Auswirkungen auf nachtaktive Lebewesen und auf den Menschen.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des NÖ Landesprojekts „SLOW  LIGHT“ statt, in dem die Künstlerin Siegrun Appelt durch neugestaltete Beleuchtung für fünf Wehrkirchen in der Region der Buckligen Welt architektonische und ökologische Akzente setzt. 

 

Datum: 30. September 2021, 17:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr 

 Ort: Veranstaltungssaal im Sconarium 
Kurhausstraße 9, 2853 Bad Schönau  

 

Zielgruppe: Naturvermittler*innen, Pädagog*innen und Interessierte, die sich mit der Thematik Lichtverschmutzung und den Phänomenen der Nacht auseinandersetzen möchten. 

 

Die Anmeldung ist auf der Website des Umweltdachverbandes möglich. 

Die Teilnehmer*innenzahl ist mit 25 Personen begrenzt. 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos! 



Nach mit Vollmond im Vordergrund ein Ast

17.09.2021 / AKTUELLES

Musterset Schul- und Büroartikeln
neu: Video auf Youtube

Info-Video zum Ökologischen Schuleinkauf

In Niederösterreich wurden 50 BeraterInnen mit Mustersets ausgestattet, um sie in Schulen  und Kindergärten präsentieren zu können.
Ein umfassender, begleitender Leitfaden zeigt, wie groß bereits das Angebot an umweltfreundlichen Artikeln für Schule und Büro ist.

Dieser steht hier zum Download zur Verfügung: Leitfaden

 

Sie möchten mehr über umweltfreundliches Einkaufen wissen, Bezugsquellen kennen, die Produkte ansehen oder Eltern zeigen?

 

Die BeraterInnen – Umwelt.Wissen.Schulen- bzw. ÖKOLOG-BeraterInnen sowie Abfall-BeraterInnen – kommen gerne mit dem Musterset und Leitfaden zu Ihnen an die Schule.

 

Kontaktieren Sie:

Umwelt.Wissen-Büro

kontakt@umweltwissen.at

02742 9005 15210    

 

oder Ihre/n 

Lokale/n Abfallberater/in

Übersicht und Kontaktdaten der einzelnen Verbände

https://www.umweltverbaende.at/?portal=abfallverband&vb=&kat=12

 

Wer alle aktuell verfügbaren Artikel gelistet sucht, der wird bei unserem Kooperationspartner, "Clever einkaufen für die Schule", fündig.

 



Details

Schulartikel des neuen Mustersets

15.09.2021 / AKTUELLES

Der Natur im Garten Bus rollt direkt in deine Schule!

„Natur im Garten“ bietet Pädagoginnen und Pädagogen seit mehr als 10 
Jahren Fort- und Weiterbildungen zur Gartenpädagogik – dem Lernen im 
Garten. Im Herbst 2021 kommt dieses Angebot erstmals in IHRE Schule!

 

Wir bieten ausgewählten Schulen zum Start ins Schuljahr 2021/22 kostenlos einen 2-3 stündigen Workshop im Schulgarten.

 

Wer kann sich bewerben?
Volkschulen und Mittelschulen in Niederösterreich


Geplante Durchführung:
September-Oktober 2021 an Ihrer Schule


Informationen und Anmeldung bis  17. September 2021

beim  „Natur im Garten“ Telefon unter 02742/74 333 oder 
gartentelefon@naturimgarten.at. Willkommen beim Gartentelefon24

 

Lernen im Garten    



Campingbus im Natur im Garten Stil designt

00:00:00 / NETZWERKTREFFEN

VIRTUELLE STAMMTISCHE DER PLATTFORM NATURVERMITTLUNG

Der Stammtisch der Plattform Naturvermittlung ist ein virtueller Raum des Miteinanders, des fachlichen Austausches und der sozialen Begegnung. Viele Naturvermittler*innen sind selbstständig als Einzelunternehmer*in tätig und regelmäßige Vernetzung mit Gleichgesinnten ist nicht in jedem Arbeitsumfeld vorhanden.

Die Plattform Naturvermittlung möchte diesen Rahmen anbieten, voneinander lernen und miteinander wachsen. Für den ersten Stammtisch am 26.08. hat das Plattform-Team zahlreiche gute Ideen von Naturvermittler*innen erhalten, wie diese Treffen gestaltet werden können.

Weitere Stammtische finden 03.11.201 und am 14.12.2021 statt und dauern offiziell von 18:00-19:30 Uhr.



Details

Laptop und Notizbuch

11.06.2021 / AKTUELLES

Das Mittelmeer - Geschichte und Zukunft eines ökologisch sensiblen Raums

"Das Mittelmeer" ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle am Mittelmeer Interessierten!

Dieses Buch behandelt auf 1260 Seiten alle Aspekte des Mediterranes: seine Entstehung, seine Geschichte, sein Klima und die verschiedenen Lebensgemeinschaften im Wasser und an den Küsten, seinen Werdegang als geographischer und ökologischer Großraum sowie dessen Umweltsituation.


cover

 

 

 

 

 

 

Herausgeber: Robert Hofrichter


https://mare-mundi.org/das-buch-das-mittelmeer-ist-endlich-da/



Herausgeber mit Buch in der Hand

00:00:00 / AKTUELLES

Das Kartenspiel zu den
17 UNO Weltzielen

In CHALLENGE accepted werden die persönlichen Herausforderungen aller MitspielerInnen gelöst, indem Jugendliche mit ihren Talenten und Fähigkeiten kreative Ideen zu alltäglichen Problemen und Fragen entwickeln. „People, Planet, Prosperity, Peace & Partnership“, diese „5 Ps“, stehen im Mittelpunkt der 17 Global Goals der Vereinten Nationen. Gemeinsam werden geniale, skurrile, verrückte oder auch realistische und pragmatische Lösungen für alle 17 Ziele gefunden. Die Herausforderungen der SDGs werden angenommen und gemeinsam gelöst – CHALLENGE accepted!

Weitere Informationen sowie eine online-Spielanleitung finden Sie unter
www.umweltbildung.at/Challenge-accepted

Das Spiel kann über den Umweltbildungs-Webshop um € 15,- erworben werden.

 

SpielerInnen-Anzahl: 4 bis 8

Spieldauer: 50 bis 150 Minuten (je nach Spielvariante)

Alter: ab 15 Jahren

 

 



Klicken Sie hier, um Informationen zum Kartenspiel Challenge accepted zu erhalten.


Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350