DE | EN
Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die Anlaufstelle für
Umweltbildung in Niederösterreich
DE | EN
 

AKTUELLES &
WISSENSWERTES

00:00:00 / TAGUNG

Umwelt.Wissen TAGUNG EXPERIMENTIEREN

VOM WISSEN ZUR ERKENNTNIS

Experimente für lebensnahe Wissensvermittlung
 

22. November 2018, ab 12.00 Einchecken, Programm: 13.30-18.00 Uhr, 

HTL St. Pölten, Waldstrasse 3, 3100 St. Pölten (Bahnhofnähe)
 

Diese Tagung richtet sich an Pädagogen/innen und Multiplikatoren/innen im schulischen und außerschulischen Bereich.

Es erwartet Sie ein neues Veranstaltungssetting mit

8 Workshops und 18 Interaktiven Stationen!

Statt der herkömmlichen Ausstellung wird heuer an jedem Standplatz experimentiert und ausprobiert.
Das sollten Sie keinesfalls verpassen, denn es gibt vielfältigste Anregungen für den Unterricht in allen Schulstufen und –arten.

 

Lernen Sie das Angebot - nicht die Experimente - der Interaktiven Stationen bereits vor dem Veranstaltungsbeginn kennen. Wir haben einen  Mittagssnack und eine Vorauswahl-Liste für Sie vorbereitet, die es Ihnen ermöglichen, sich stressfrei zu stärken und jene Stationen/Experimente, die Sie unbedingt besuchen möchten, vorauszuwählen.

 

Der Anmeldezeitraum  auf der Kirchlich Pädagogischen Hochschule war vom 27.08. – 17.09.2018. 

Nachmeldungen (für Dienstreiseauftrag) sind jedoch noch bis Veranstaltungsbeginn möglich.
Hier das Nachmeldeformular

 

PROGRAMM
 

ONLINE-ANMELDUNG - jedenfalls nötig!

für Workshopauswahl

Anmeldefrist 14.11.2016

 

Die Tagung ist grundsätzlich als Fortbildungsveranstaltung mit dem Landesschulrat für Niederösterreich im Sinne der Richtlinien für die Erteilung von Dienstreiseaufträgen gemäß §§4 u. 4a LDHG abgestimmt, das dienstliche Interesse in Bezug auf die Zielgruppe ist zu berücksichtigen.



Details


19.02.2018 / AKTUELLES

Jugend filmt! Kreativwettbewerb
bis 25.10.18 einreichen

„leseumwelt Spotlight“

 
Das leseumwelt-Projektbüro veranstaltet 2018 den landesweiten Kreativwettbewerb für Jugendliche in der 5. bis 13. Schulstufe.

 

Diese sind eingeladen, einen von 50 regionalen Büchertürmen der leseumwelt zu nutzen und Inhalte der Bücher und DVDs in einem Videoclip aufzuarbeiten.

 

Einreichfrist:   25. Oktober 2018

 

Die drei Einreichungen, die am überzeugendsten und kreativsten sind, werden durch eine Jury prämiert und mit actionreichen Klassenpreisen belohnt.

 

Infos und Teilnahmebedingungen:

 

Hier direkt online zu den Ausschreibungsunterlagen.

Fragen zum Wettbewerb beantwortet gerne das leseumwelt-Projektbüro bei Klimabündnis NÖ  |  3100 St. Pölten, Wiener Straße 35  |  Tel. 02742/26 9 67  |  info@leseumwelt.at




00:00:00 / AKTUELLES

NÖ Naturschutztag am 20.10.
unter dem Motto Wald

Wie wünschen wir uns den Wald von morgen?

 

Der Wald steht im Zentrum zahlreicher Interessen wie kaum zuvor. Borkenkäfer, Eschentriebsterben und Schwarmspinner sind eine große Herausforderung für die Forstwirtschaft. Gleichzeitig gewinnt der Wald zunehmend an Bedeutung als Wohlfühloase, Erholungs- und Regenerationsraum für den gestressten Menschen. Was wünschen wir uns vom Wald als Wirtschaftsraum, als Lebensraum zahlreicher Pflanzen- und Tierarten und als Erholungsraum für den Menschen? Wie muss ein Wald aussehen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden? Darüber wollen wir am NÖ Naturschutztag 2018 auf Einladung des Naturschutzbundes NÖ in Horn diskutieren!

 

Wann: Samstag, den 20. Oktober 2018

Wo: Kunsthaus Horn, Wienerstraße 3, 3580 Horn

 

Das Programm

 

Foto copyright: Martha Gross




18.10.2018 / AKTUELLES

Engagement vor den Vorhang -
einreichen bei "17 und wir"

SDGs-Projekte vor den Vorhang!

 

Mit dem Projekt „17 und wir“ werden die UNO Weltziele (17 SDGs ) in Niederösterreich mit Leben gefüllt und vor den Vorhang geholt.

 

In NÖ wurden bereits viele Aktivitäten in Richtung nachhaltige Zukunft gesetzt. Genau solche „Wegweiser“ sucht das Projekt „17und wir". Mitmachen können alle in NÖ – egal ob Gemeinden, Bildungseinrichtungen, private Initiativen und so weiter.

Alle Informationen zu dem Projekt finden Sie unter 17undwir.at, und hier geht’s zum Einreichwegweiser. Der dazugehörige Folder bringt in grafischer Darstellung die SDGs auf den Punkt.

 

 

 

 




18.10.2018 / TAGUNG

Tagung
„Draußen unterrichten – forschendes Lernen“

Schwerpunkt der Tagung ist Outdoor-Unterricht im Naturpark in Theorie und Praxis. Die Vortragende Lea Menzi von der Stiftung SILVIVA spricht zum Schweizer Modell „Draussen unterrichten“.

 

Zielgruppe:

Natur- und LandschaftsvermittlerInnen und Naturpark-Schulen

 

Wann:                 16. November 2018, 9.30  -  16.30 Uhr

 

Wo:                     Pädagogisches Zentrum Langeck,
                            7442 Langeck, Hauptstraße 29

 

Veranstalter: Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) in Kooperation mit dem Regionalmanagement Burgenland




00:00:00 / AKTUELLES

WALDFEST zum NATIONALFEIERTAG

„Alte Traditionen neu feiern“


Unter diesem Motto feiern wir im goldgelb glänzenden Wald am 26. Oktober zum Nationalfeiertag 2018 erstmalig das Waldfest.
Die herbstliche Feier zum Saisonausklang findet unter Mitwirkung verschiedener Vereine statt, wie

  • VOICEpur,
  • der Stadtkapelle Purkersdorf,
  • dem Theater Purkersdorf ua.

Neben der traditionellen ökumenischen Andacht wird der Naturpark an verdiente Mitwirkende des Vereins Ehrenzeichen verleihen und man darf sich auch auf eine kurze Lesung von Renate Schebek freuen, eine neue Leidenschaft der ehemaligen Gastronomin (Anmerkung: ehemaliger Heuriger Schebek direkt angrenzend an den Naturpark Purkersdorf) .

Für das leibliche Wohl beim gemütlichen Beisammensein sorgt das Team von Garten & Gourmet. Organisation: Stadtgemeinde & Naturpark Purkersdorf

 

Samstag, 26. Oktober 2018 / 14:00 - 16:00 Uhr
Naturparkzentrum Purkersdorf, R. Hanke-G, 3002 Purkersdorf

Weitere Details zum Naturpark entnehmen Sie bitte unserer Website.

Gerne, sind wir auch telefonisch im Naturparkbüro
unter der Tel.-Nr.: 02231 / 63601-810 für Sie da.




05.09.2018 / AKTUELLES

NEU: Lehrplakat
17 Weltziele + Begleitmaterial

So bringen Sie die 17 Weltziele (SDGs) ins Klassenzimmer!

Das Lehrplakat „Zwischenstopp 2030“  und das umfangreiche Begleitheft wurden vom FORUM Umweltbildung erarbeitet und herausgebracht.

 

Das Lehrplakat steht in deutscher Sprache als auch in englischer Sprache zum Herunterladen zur Verfügung. Die dt. Plakate können aber auch online bestellt werden. Bei Interesse am engl. Plakat direkt Kontakt aufnehmen.

 

Das didaktische Begleitmaterial finden Sie ebenfalls auf der Website www.umweltbildung.at/zwischenstopp2030 ganz unten zum Download.

 

© Markus Wurzer/FORUM Umweltbildung



Details


00:00:00 / SEMINAR

BNE Webinare 8.11.

Erstmals bietet das FORUM Umweltbildung heuer Webinare an, in denen gemeinsam mit Expertinnen und Experten über Themen diskutiert wird, die für die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) relevant sind. 

Teilnehmende dürfen sich aktiv einbringen oder können von den Inputs anderer profitieren. Die aufgezeichneten Webinare stehen zudem dann auch anderen zur Verfügung.

 

Zielgruppen

Die Webinare richten sich an Pädagoginnen u. Pädagogen, Lehramtsstudierende, Netzwerkende und Interessierte. 

 
Webinar-Technik

Um im Webinar sichtbar und hörbar zu sein brauchen Sie

  • ein (USB-)Headset
  • einen Laptop oder PC
  • eine Webcam (oft in Laptops intergriert)
  • stabilen Zugang zum Internet.
Kooperationspartner

Das Webinar wird in Kooperation mit der Virtuellen PH durchgeführt.

 




00:00:00 / SEMINAR

future lectures 26.11.2018

NACHHALTIG LEBEN – ZUKUNFT GEBEN!
Vermittlung christlicher Werte und notwendiger Kompetenzen für die nachhaltige Entwicklung unserer Welt.

 

Studierende und Lehrende der KPH Wien/Krems laden sehr herzlich zu einem Nachmittag ein mit…

  • …einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion

  • …einer interaktiven Ausstellung zum Thema „Nachhaltiges Handeln“

  • …einem Markt der Möglichkeiten zu schulischen Programmen und Netzwerken mit dem Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“

  • …einer Kleidertauschbörse und

  • … einem Bücherflohmarkt.

 

Zeit:

Montag, 26.11.2018

15:30 - 18:30 Uhr

 

Ort:

KPH WIEN/KREMS

Campus Wien-Strebersdorf | Festsaal

1210 Wien, Mayerweckstraße 1

 

Bitte um Anmeldung bis zum 23. November 2018 unter:

beate.anderle@kphvie.ac.at




20.08.2018 / AKTUELLES

Wenn im Unterricht ein Lüfterl weht

NEU: Experiment Grobstaub in der Luft

Bei diesem einfachen Experiment können die SchülerInnen selbst die Grobstaubbelastung rund um die Schule analysieren und beurteilen. 

Denn die Staubbelastung in Siedlungsgebieten kann mittels weißen Baumwolltüchern sichtbar gemacht werden. Je nach Auswahl der Versuchsstandorte (neben stark befahrener Straße, Parkanlage,…) werden typische Staubquellen und deren unterschiedliche Belastung ersichtlich.


Anleitung Grobstaub sichtbar machen

 

Luft-Koffer zum Ausborgen

Materialien und Unterlagen zum Einsatz im Unterricht für die 5.-7. Schulstufe im praktischem Trolley zum kostenlosen Ausleihen.

Der Luft-Koffer ist ein Trolley bestehend aus mehreren Ebenen und beinhaltet methodisch-didaktische Materialien und Unterlagen, um das Thema Luft spannend im Unterricht zu behandelt.


Infoblatt Luft-Koffer

 

Weitere Informationen zum Thema Luft:

 

 





Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350