Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die zentrale Anlaufstelle
für Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

AKTUELLES &
WISSENSWERTES

24.03.2022 / FORTBILDUNG

Energiewende
Wir zeigen wie's geht!

Beim letzten von insgesamt sechs Vernetzungstreffen in den Bildungsregionen stellt sich der Energiepark Bruck/Leitha vor. Die TeilnehmerInnen erhalten Basisinfos zur Energie- und Klimawende und praktische Tipps für den Unterricht. Es werden  Kinder- und Jugendprojekte präsentiert, Anschauungsmaterial gezeigt und Auszüge aus den Energiepark-Workshops vorgestellt.

Nach der Pause geht es via Bustour zu Energie-Anlagen in Bruck/Leitha, u.a. Windpark, Photovoltaik- und Biogas-Anlage.

Diese Veranstaltungsreihe ist offen  und kostenlos für LehrerInnen aller Schulen in NÖ!


Do., 2. Juni 2022 14:30 bis 18:00 Uhr

 

13:30 Uhr  Speziell für ÖKOLOG-Schulen: Offizielle Begrüßung der neuen ÖKOLOG-Schulen, Überreichung der ÖKOLOG Urkunden 


14:30 Uhr  Begrüßung aller TeilnehmerInnen

 



Details


21.05.2022 / VERANSTALTUNG

Fachtagung Gartenpädagogik
Samstag, 21. Mai 2022



Details


10.04.2022 / AKTUELLES

ÖKOLOG Umweltwoche
7. bis 10. Juni 2022

Von 7. bis 10. Juni 2022 findet die erste ÖKOLOG-Umweltwoche statt.

Geboten werden spannende Online-Workshops, Spiele und Filme zum Schwerpunktthema Klima.Wandel.Zeit für Schüler*innen von ÖKOLOG-Schulen.

 

Ab sofort können Sie sich und Ihre SchülerInnen für die einzelnen Angebote anmelden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.oekolog.at/veranstaltungen/%C3%B6kolog-umweltwoche-2022/

und im Programm




17.05.2022 / VERANSTALTUNG

Nationaler Agenda 2030-Gipfel

17. Mai 2022, 10:00 – 16:00 Uhr  I   Garten Tulln


Spezielle Angebote für SchülerInnen und LehrerInnen.

Das Klimaschutzministerium, das Land Niederösterreich, der Österreichische Gemeindebund und der Österreichische Städtebund laden zur 3. Agenda 2030- Tagung unter dem Titel „Stadt und Land in die Zukunft denken“.

Auf dem blühenden Gelände der Garten Tulln können Sie in SDG-Erlebnisräume eintauchen und an Beispielen aus ganz Österreich erfahren, wie eine Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele aussehen kann.

Dabei stehen der Austausch und das Ausprobieren im Mittelpunkt. 

 

Das Angebot für Schulkassen (speziell für Kinder und Jugendliche von 10-14 Jahren)

 

Einladung

Infoblatt & SDG-Räume 




08.02.2022 / AKTUELLES

Vorrang für Kröte und Co.!

Amphibien sind weltweit bedroht. Lebensräume werden immer knapper oder zerschnitten durch Straßen auf denen der Tod auf die Tiere lauert. Ende Februar brauchen Frösche und Kröten wieder unsere Unterstützung um über die Straße zu kommen.

 

Der Amphibienschutz auf NÖ Straßen präsentiert sich auf einer neuen Onlineseite:
noe-amphibienschutz.at. Holen Sie sich Informationen zu Kröten, Salamander usw. und Tipps zu ihrem Schutz.

 

Der Naturschutzbund stellt auch heuer wieder die Natur des Jahres vor, so auch den Lurch des Jahres 2022: Die Wechselkröte. Zu sehen im Bild dieses Beitrags.

 

Copyright Ute Nüsken



Kröte halb im Wasser bläht den Hals zur Halbkugel

21.01.2022 / AKTUELLES

SDG-Quiz zu Klimagerechtigkeit (Kartenset)

Spieleabend und Nachhaltigkeitsziele - geht das zusammen? 
Sicher!

Wie die einzelnen Sustainable Development Goals mit Klimagerechtigkeit in Verbindung gebracht werden können erlernen Jugendliche und Junggebliebene spielerisch mit diesem Kartenset.

 

Das Quiz kann einzeln oder im Team gespielt werden und eignet sich als Einstieg für die weitere Auseinandersetzung mit den SDGs und einzelnen Aspekten der Themengebiete Klima, Klimakrise und Klimagerechtigkeit.

 

Jetzt kostenlos bestellen unter: anita.roetzer@suedwind.at

Südwind NÖ | Bahngasse 46 | A-2700 Wiener Neustadt

 

M: +43 680 150 77 98 | T: +43 2622 24832  | W: www.suedwind.at

FB: @suedwind.at | FB NÖ: @suedwindnoe | I: @suedwind.at | Twitter: @SuedwindAustria

 

Lesen Sie das Südwind-Magazin. Hier geht’s zum Abo: www.suedwind-magazin.at/abo



Hand mit Karten und Kartenstapel daneben, im Hintergrund die bunten Symbolkästchen der Nachhaltigkeitsziele

25.01.2022 / AKTUELLES

ChallengeU wird digital!

Virtuelle Räume als Lernorte nützen

Mittels Mozilla Hub ist es möglich virtuelle Räume zu erstellen und diese gemeinsam mit anderen zu nutzen. Mit einem Avatar (digitale Spielfigur) gelangt man in den virtuellen Raum, kann sich dort bewegen und mit anderen interagieren. Die Übungen sind herausfordernd und ungewohnt, sollen gemeinsam gelöst werden und Spaß machen.

 

Online-Workshop zu ChallengeU – Digital

 

Bei der  Methodenakademie des Forum Umweltbildung am 15.02.2022 oder 23.05.2022 könnt ihr den virtuellen Raum kennenlernen und euch aktiv mit den vier Themenbereichen von ChallengeU auseinandersetzen. Dabei habt ihr die Möglichkeit euer Lebensumfeld aus neuen Perspektiven zu erfahren und digitales und analoges Erleben zu verbinden. Meldet euch jetzt gleich auf der FUB Eventplattform für den Online-Workshop an!

 

 



digital erstellte Landschaft, zentral ein Baum mit Wasser rundherum

13.12.2021 / AKTUELLES

BIODIVERSITÄTS-PROJEKTE-BONUS
300.- für ihre Arbeit

Anlässlich des Starts der Veranstaltungsreihe »Biodiversität im Zeichen des Klimawandels« möchten wir LehrerInnen mit dem Bonus im Wert von € 300.-, dabei unterstützen, Aktivitäten mit ihren SchülerInnen zum Thema umzusetzen. 

 

Für Volksschulen, Mittelschulen und Höhere bzw. Berufsbildende Schulen steht ein bestimmtes Kontingent zur Verfügung. Wir informieren, wenn es ausgeschöpft ist.
Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie von uns ein Projektdatenblatt. Wir bitten darauf um Ihre Kontakt- und Kontodaten und um einen Kurzbericht zum durchgeführten Projekt (erst nach Abschluss!).
Bitte beachten Sie, dass wir nur Projekte fördern, die einen direkten Bezug zum Themenfeld Biodiversität (und bestenfalls auch Klimawandel) haben.



Details


26.11.2021 / AKTUELLES

#Feeding the City -
Video bis 25.4.2022 einreichen -
€ 500,- gewinnen!

Der Smart City Award...

...des Klima- und Energiefonds steht unter dem Motto #FeedingtheCity . Es werden Initiativen und innovative Projekte rund um den „Ernährungsraum Stadt“ gesucht, präsentiert in einem Kurzvideo.

 

"Nachhaltige Ernährung im städtischen Zusammenhang."

Was ist damit gemeint?


Da geht es um alternative Möglichkeiten zum Supermarkt-Einkauf, um Lebensmittelproduktion auf Dächern, Brachflächen, Balkonen und Terrassen, aber auch um neue Formen des Konsums und Ideen zur Lebensmittel-Abfallvermeidung.

 

Die besten 50 Umsetzungen werden mit je 500,- Euro prämiert!


Details

Bunte rohre mit töpfen mit pflanzen und salaten

10.12.2021 / AKTUELLES

Auszeichnung nachhaltiger Bildungsprojekte 2021

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Klimaschutz suchte das Forum Umweltbildung von März bis Mai 2021 im Rahmen des UNESCO-Programms „Aktionsrahmen Bildung 2030“ nach nachhaltigen Bildungsprojekten in Österreich.  In einem ersten Schritt wurden alle 110 eingereichten Projekte von der Jury nach BNE-Kriterien beurteilt. Übrig blieben 9 Finalist*innen-Projekte – pro Kategorie drei Projekte. Öffentliches Publikum stimmte im Oktober ab und beeinflusste damit die Entscheidung zu Gunsten ihrer Favoriten. 



Details



Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350