Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die zentrale Anlaufstelle
für Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

AKTUELLES &
WISSENSWERTES

Archiv

04.09.2017 / AKTUELLES

CO2-Ampel & Temperaturmessung für gesundes Raumklima in der Klasse

Nass-kaltes Wetter und zu sind die Fenster sad!

ABER je mehr Personen in einem Raum sind, um so schneller verschlechtert sich die Raumluft. Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen usw. sind die Folge.
Durch korrektes Stoß-Lüften profitieren LehrerInnen wie SchülerInnen.
Dieses sehr einfache Gerät hilft zu erkennen, wann und wie lange eine Raumdurchlüftung nötig ist.

DAS ALARMSYSTEM DER CO2-AMPEL KANN AUCH JETZT IN DER PANDEMIE-ZEIT MITHELFEN, ANS SO WICHTIGE LÜFTEN ZU DENKEN.
 

Wichtig ist natürlich auch die richtige Raumtemperatur und daher liefern wir gleich ein einfaches Gerät mit, das die Temperatur aufzeichnet. So können ganz einfach die Temperaturverläufe (vor und nach dem Lüften, Tag-Nacht, Wochenende, Ferien), als Werte wie auch als Grafik dargestellt, verfolgt werden.

Kostenloses Ausborgen der CO2-Ampel & des Temperatur-Datenloggers für Umwelt.Wissen.Schulen ab sofort möglich.

 

Bestellung per E-Mail an kontakt@umweltwissen.at

Bitte die Adresse der Schule für den Postversand anführen - vielen Dank!




14.10.2021 / AKTUELLES

Klima & Gleichstellung: Leuchtturmprojekte gesucht!

Das Land NÖ sucht Klimaschutz- bzw. Klimawandelanpassungs-Aktivitäten (SDG 13) in Ihrer Bildungseinrichtung, die durch  Geschlechtergleichstellung (SDG 5) besonders geglückt sind, bzw. das Motto „Frauenpower für Klima und SDGs“ erfüllen.

 

Beispiele:

 

  • Nach dem Motto „Vielfalt ist Bereicherung“ werden den Schüler*innen an Ihrer Bildungseinrichtung Klimaschutzaktivitäten durch viele verschiedene Zugänge (sinnlich, technisch, …) schmackhaft gemacht, damit sich junge Menschen jeden Geschlechts angesprochen fühlen.
  • In Ihrer Bildungseinrichtung werden Klimaschutz-/Klimawandelanpassungsaktivitäten von Teams geplant bzw. umgesetzt, in denen Geschlechtergleichstellung großgeschrieben ist.
  • Bei Ihnen werden Klimaschutzvorzeigeaktivitäten aufgrund einer besonders engagierten Frau gesetzt, die schon längst einmal „vor den Vorhang“ geholt werden sollte.

 

Die Initiative „gleich.wandeln – unter Leitung des Amts der NÖ Landesregierung – hat zum Ziel, Beispiele in diesem Bereich für andere sichtbar zu machen.

 

Öffentlichkeitswirksame Auszeichnungsveranstaltungen finden im Jahr 2022 statt!

 

Bitte teilen Sie uns mit, wenn es an Ihrer Bildungseinrichtung eine zum Themenfeld passende Aktivität gibt. - Schicken Sie dazu bitte bis 28. Nov. 2021 ein E-Mail an gleichwandeln@klimabuendnis.at.

 

Weitere Infos zur Beispielsuche finden Sie hier.




08.10.2021 / AKTUELLES

Für BNE Lieblingsprojekt voten! Noch bis 15.10.

Das Forum Umweltbildung (FUB) ruft zum Abstimmen auf!

 

Das Online-Voting zur BNE-Auszeichnung startet ab sofort und läuft bis Mitte Oktober 2021. Klickt euch durch die Finalist*innen-Videos und stimmt für euer Lieblingsprojekt ab. Im Herbst entscheidet sich bei der Auszeichnungsveranstaltung welches Projekte pro Kategorie gewinnen wird. Das Online-Voting fließt in die Gesamtbeurteilung mit ein.

 

Auf der Website des FUB können Sie laufend News finden wie zum Beispiel die neue Schwerpunktsetzung auf Gesundheit und Wohlergehen (SDG 3). 
Sie können auch den monatlichen Newsletter bestellen.


in Kleinbuchstaben in Gelb steht fub - darunter schwarz, klein Forum Umweltbildung

30.09.2021 / SEMINAR

Schattenseiten des Lichts:
Vernetzungstreffen und Exkursion
30.9., 17-21h

Die durch den Menschen verursachte künstliche Aufhellung des Nachthimmels (Lichtverschmutzung) hat weitreichende Auswirkungen auf nachtaktive Lebewesen und auf den Menschen.

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des NÖ Landesprojekts „SLOW  LIGHT“ statt, in dem die Künstlerin Siegrun Appelt durch neugestaltete Beleuchtung für fünf Wehrkirchen in der Region der Buckligen Welt architektonische und ökologische Akzente setzt. 

 

Datum: 30. September 2021, 17:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr 

 Ort: Veranstaltungssaal im Sconarium 
Kurhausstraße 9, 2853 Bad Schönau  

 

Zielgruppe: Naturvermittler*innen, Pädagog*innen und Interessierte, die sich mit der Thematik Lichtverschmutzung und den Phänomenen der Nacht auseinandersetzen möchten. 

 

Die Anmeldung ist auf der Website des Umweltdachverbandes möglich. 

Die Teilnehmer*innenzahl ist mit 25 Personen begrenzt. 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos! 



Nach mit Vollmond im Vordergrund ein Ast

03.11.2021 / TAGUNG

Biodiversität im Zeichen des Klimawandels
3.11. Webinare & 4.11. Online-Vorträge

Zwei Veranstaltungen zu den großen Themen der Gegenwart, dem Artenverlust und dem Klimawandel. Wir blicken auf spezielle Lebensräume, wie Moore, Wälder, beschäftigen uns  mit den Auswirkungen des Artenverlustes bzw. des Klimawandels, Vermeidungsstrategien, uvm.
 

Programm Tagung & Symposium

03.11.21, 13.00-17.00 Uhr - Tagung für PädagogInnen & Interessierte

04.11.21, 13.00-16.30 Uhr - Symposium für NaturvermittlerInnen & Interessierte

 

UMWELT.WISSEN-TAGUNG 2021

Bei der Tagung für PädagogInnen & Interessierte wird es 9 Webinare zur Auswahl geben. Jede/r Teilnehmer/in  wird die Möglichkeit haben an zwei davon teilzunehmen. Wechsel nach der Pause.


A N M E L D U N G   ZUR TAGUNG -  unbedingt nötig. Sie haben die Möglichkeit 2 Webinare auszuwählen.
Über diese Anmeldung bekommen Sie den Link zur Tagung!

 

Die Umwelt.Wissen TAGUNG ist eine anerkannte Weiterbildung der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems. Anmeldung vor allem für PädagogInnen wichtig, die eine Teilnahmebestätigung der KPH benötigen.
 

Nachmeldungen an der KPH (Anmeldefrist verstrichen) sind über das Nachmeldeformular möglich: 

https://www.kphvie.ac.at/institute/institut-fortbildung/nachmeldung.html

LV-Nr.: 7340.000003 - Tagung
LV-Nr.: 7340.000004 - Symposium

 

Ihre Teilnahmebestätigung können Sie einige Tage nach der Veranstaltung unter der Seminarnummer 7340.000.003 bzw. 7340.000004 abrufen und ausdrucken.

 

UMWELT.WISSEN-SYMPOSIUM 2021

 

Inhalt des Symposiums:

  1. Die Biodiversitätsstrategie 2030 - DI Gabriele Obermayr, BM für Klimaschutz
  2. Biodiversitäts- und Klimakrise: Zwei Seiten einer Medaille! - Mag. Arno Aschauer, WWF
  3. Biodiversitätsprojekte in der Praxis  - Klaus Wanninger, Lacon
  4. Biodiversität und Gesundheit am Beispiel des Waldes - Christian Raffetseder MSc, Umweltdachverband & Mag. Monika Humer, Bundesforschungszentrum für Wald

 

Die Vorträge finden hintereinander statt, daher müssen die einzelnen Vorträge bei der Anmeldung nicht extra ausgewählt werden.

Vor der Tagungseröffnung und in der Pause gibt es die Möglichkeit zur Online-Vernetzung bzw. zu Austausch.
 

A N M E L D U N G   ZUM SYMPOSIUM  -  unbedingt nötig, Sie bekommen den Link zum Symposium über diese Anmeldung!

 



Details

Cover des Programms der Tagung und des Symposium: Biodiversität im Zeichen des Klimawandels

12.10.2021 / TAGUNG

Tagung „Barrierefreiheit in Naturparken“ 12.10.2021

Für jeden Menschen sollte das Erleben der Natur möglich sein.

Die internationale Fachtagung „Barrierefreiheit in Naturparken“ beleuchtet zum einen die Herausforderungen, die im Zusammenhang mit barrierefreien Angeboten entstehen. Zum anderen werden Best-Practice Beispiele aus dem In- und Ausland präsentiert.

 

Ort:              Wien

Treffpunkt: JUFA Hotel Wien, Simmering

Beginn:        12.10.2021 – 09:30 Uhr

Ende:            12.10.2021 – 16:30 Uhr

 

Alles Infos dazu auf der Internetseite des Vereins Naturparke Österreich.

 

Foto: VNÖ, Wakonigg

 



WandererInnen begleiten Rollstuhlfahrende

09.06.2021 / SEMINAR

Umwelt.Wissen TAGE
für KIDS

28. & 29. September 2021
ONLINE - in der Schulklasse

08.00-12.00 Uhr

 

Ein spannender Einblick für SchülerInnen in die Welt der Forschung!
Zum bereits vierten Mal findet diese SchülerInnen-Uni statt! Ziel der Veranstaltung ist, 10-14-jährige SchülerInnen mit spannenden Workshops und einem interaktiven Programm für Umwelt- und Naturwissenschaften zu begeistern. Die SchülerInnen schlüpfen für einen Tag in die Rolle von ForscherInnen und ExpertInnen und können dadurch viele mögliche Betätigungsfelder hautnah erleben!

Nutzen Sie diese einmalige Chance der Online-Veranstaltung vor allem auch dann, wenn die oft weite Anreise zur Universität (Forschungszentrum Tulln) bis jetzt nicht möglich war! Die Kids werden auch online begeistert sein.

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich!
 

Infoblatt für LehrerInnen

Weitere Informationen




17.09.2021 / AKTUELLES

Musterset Schul- und Büroartikeln
neu: Video auf Youtube

Info-Video zum Ökologischen Schuleinkauf

In Niederösterreich wurden 50 BeraterInnen mit Mustersets ausgestattet, um sie in Schulen  und Kindergärten präsentieren zu können.
Ein umfassender, begleitender Leitfaden zeigt, wie groß bereits das Angebot an umweltfreundlichen Artikeln für Schule und Büro ist.

Dieser steht hier zum Download zur Verfügung: Leitfaden

 

Sie möchten mehr über umweltfreundliches Einkaufen wissen, Bezugsquellen kennen, die Produkte ansehen oder Eltern zeigen?

 

Die BeraterInnen – Umwelt.Wissen.Schulen- bzw. ÖKOLOG-BeraterInnen sowie Abfall-BeraterInnen – kommen gerne mit dem Musterset und Leitfaden zu Ihnen an die Schule.

 

Kontaktieren Sie:

Umwelt.Wissen-Büro

kontakt@umweltwissen.at

02742 9005 15210    

 

oder Ihre/n 

Lokale/n Abfallberater/in

Übersicht und Kontaktdaten der einzelnen Verbände

https://www.umweltverbaende.at/?portal=abfallverband&vb=&kat=12

 

Wer alle aktuell verfügbaren Artikel gelistet sucht, der wird bei unserem Kooperationspartner, "Clever einkaufen für die Schule", fündig.

 



Details

Schulartikel des neuen Mustersets

13.07.2021 / AKTUELLES

NÖ Naturschutzpreis 2021

Der Schöffelpreis geht an neun Projekte zu je € 1.600,–.

Ein Gemeinde-übergreifender Sonderpreis zu € 2.500,- wird zusätzlich vergeben.

 

Berechtigt sind Vorschläge oder Bewerbungen von Gemeinden oder von durch Gemeinden getragene Naturschutz-Initiativen.

Es werden Leistungen bewertet, die seit der zweiten Jahreshälfte 2017 erbracht wurden. Folder des Preises.

 

Einreichfrist:

Der Vorschlag oder die Bewerbung ist mit den nachstehenden Unterlagen bis spätestens 31. August 2021 zu senden:



Details

mittelgrüner Hintergrund, Titel und gleber Logobalken, Wiese dunkelgrün skizziert

09.06.2021 / SEMINAR

SCIENCE SUMMER im Biosphärenpark Wienerwald

NATURWISSENSCHAFT IN DER PRAXIS

 

3 Thementage - 6 Exkursionen mit ExpertInnen -
Fokus Gewässer - Von Waldbächen und Kanälen

Green Jobs im Reality-Check, spannende Outdoor–Erlebnisse und Anregungen zur VWA-Themenfindung:


In einem exklusiv für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren gestalteten Streifzug durch den Biosphärenpark Wienerwald geben Expert*innen Einblicke in naturwissenschaftliche Berufe und Forschungsfelder.

 

Infos im Netz und Folder zum Herunterladen unter Bundesforste.



Details

Drei Waldszenen Bilder rund - Hintergrund orange-weiß


Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350