Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die Anlaufstelle für
Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

IAS 1 - Alles ist vernetzt – Kreislauf der biologischen Landwirtschaft

Anbieter: BIO AUSTRIA

18., 19. und 20.02.2020

 

Hast du schon einmal etwas über den Begriff „Biologische Landwirtschaft“ gehört? Was ist das jetzt eigentlich genau, und was hat der Regenwurm damit zu tun? Wir, die Informationsbiobauern und -bäuerinnen von BIO AUSTRIA, haben für euch junge EntdeckerInnen eine kleine Forschungsstation aufgebaut, an der ihr den komplexen Kreislauf in einer biologischen Landwirtschaft selbst erleben könnt. Dabei werden ein paar wichtige Faktoren des Bodens ganz genau unter die Lupe genommen. Du wirst die wesentlichen Merkmale einer biologischen Landwirtschaft kennenlernen und sehen, dass in der Landwirtschaft alles vernetzt ist.



IAS 2 - Liquid Handling oder was tun die im Labor den ganzen Tag?

Anbieter: Universität für Bodenkultur

18., 19. und 20.02.2020

 

Kannst du mit kleinen Mengen Substanz umgehen? In unserer Forschung analysieren wir Pilze, Bakterien sowie Proben aller Art. Wir verwenden oft kleine Mengen Flüssigkeit und beobachten Reaktionen. An der Station wird anhand eines Pipettierschemas der Umgang mit Pipetten geübt. Wir verwenden Farblösungen und kreieren eine bunte Platte mit bis zu 96 Positionen. So kann ein Eindruck über die wesentlichsten Arbeitsschritte in der molekularen und mikrobiologischen Forschung gewonnen werden.



IAS 3 - Wie Pflanzenwurzeln den Boden verändern

Anbieter: Universität für Bodenkultur

18., 19. und 20.02.2020

 

Was passiert eigentlich im unterirdischen Teil der Pflanze? Der Boden ist eine unersetzliche Grundlage für das Leben an Land und somit auch für die landwirtschaftliche Produktion. Der Boden, der aus Sand, Ton und Humus besteht, bietet Wasser und Nährstoffe, die von den Pflanzenwurzeln aufgenommen werden. Mit Hilfe spezieller Wachstumsgefäße, den sogenannten „Rhizoboxen“, können die Wurzeln beobachtet werden. Mit bildgebenden Verfahren kann man dann auch die Änderung der Bodeneigenschaften direkt um die Wurzeln als Bild sichtbar machen. An der Station werden wir uns 2 spannende Beispiele genauer anschauen.



IAS 4 - Ãœber Lebensmittel Luft

Anbieter: Energie- und Umweltagentur Niederösterreich

18. und 19.02.2020

 

Was ist Luft und warum brauchen wir Luft? Und was genau verbirgt sich hinter dem Begriff Feinstaub? Das Thema Luft kann man von vielen Seiten betrachten.

An unserer interaktiven Station erleben und erforschen wir gemeinsam das Element Luft und finden heraus, wie wir aktiv gegen Luftverschmutzung vorgehen können.

Kommt vorbei und helft uns, die Luftverschmutzer-Monster zu bekämpfen!



IAS 5 - Bunte Welt der Pflanzen – Wie kann ich die Farbe von Pflanzen verwandeln

Anbieter: Grüne Schule

18. und 19.02.2020

 

Pflanzen sind immer grün, oder? Stimmt nicht! Schau dir nur die Blüten oder Früchte von Pflanzen an, die sind oft rot oder gelb oder violett. Und sogar die Blätter sind nicht immer grün. Denke nur an ROTkraut, das beim Kochen ganz rote Finger macht!

Pflanzen können wirklich sehr bunt sein. Und das ist nicht alles! Pflanzen können sogar die Farbe wechseln, fast wie ein Chamäleon! Du willst wissen, wie das geht? Dann probiere es selbst aus und mache mit uns ein Experiment. Finde heraus, wie man die Farbe einer Pflanze verwandeln kann. Du wirst staunen, wie bunt die Pflanzen sind.



IAS 6 - Enzyme für eine saubere Umwelt

Anbieter: Universität für Bodenkultur

19.02.2020

 

Enzymen begegnet man überall. Sie sind Biokatalysatoren und beschleunigen chemische Prozesse in der Natur. Auch für eine saubere Umwelt sind Enzyme unentbehrlich. Am Labor- Stand wird die Arbeit verschiedener Enzyme bei Abbau von Plastik und anderen Reststoffen gezeigt. Aus einem Enzymreaktor dürfen selbst Proben genommen und analysiert werden. Ebenso gibt es einen Wühltisch, wo erforscht werden kann, wie lange das Abbauen verschiedener Müllsorten in der Natur dauert.

Man sagt, Enzyme sind die Werkzeuge der Natur. Das stimmt. Diese Super-Power gehört entdeckt und zur Lösung von Umweltfragen eingesetzt.

 


IAS 7 - Die geniale Holzbrücke des Leonardo da Vinci

Anbieter: Universität für Bodenkultur

18., 19. und 20.02.2020

 

Leonardo da Vinci, der wohl genialste Erfinder in der Geschichte der Neuzeit, konstruierte eine Brücke, die ohne Nägel und Schrauben errichtet wird. Wie kann das funktionieren? Vor über 500 Jahren skizzierte Leonardo da Vinci diese Brücke und sie funktioniert nach einem genial einfachen Stützprinzip: Die einzelnen, starren Holzbauteile werden dabei so gekonnt miteinander "verflochten", dass sie sich selbst tragen. Dieses Bauprinzip ermöglicht einen raschen und unkomplizierten Auf- und Abbau. Und: Die Brücke ist dadurch leicht, transportabel und immer wieder verwendbar. Bei dieser Station wollen wir verstehen, wie diese Brücke funktioniert, sie selbst zusammenbauen und dann auch darauf gehen.



IAS 8 - Vom Stein zum Boden in die Pflanze

Anbieter: Universität für Bodenkultur

18., 19. und 20.02.2020

 

Warum ist der Boden schwarz, braun, rot oder blau? Was macht der Humus? Was macht einen Boden zu einem fruchtbaren Ort für Pflanzen? An der Station werden verschiedene Versuche gezeigt und durchgeführt, um die Entstehung und Eigenschaften von Böden besser zu verstehen und zu zeigen wie die Pflanzen sich aus dem Boden ernähren.



IAS 9 - Umweltanalyse schafft Umweltwissen – Naturwissenschaften zum Mitmachen.

Anbieter: HLUW Yspertal

18., 19., und 20.02.2020

 

Kann man Schwermetalle sichtbar machen? Warum hat Cola einen so niedrigen ph-Wert? Welche Organismen leben in einem Tropfen Teich- oder Flusswasser? Kann man Lärm eigentlich messen? Was bedeutet es, wenn mein Trinkwasser hart ist? Tauche gemeinsam mit SchülerInnen der HLUW Yspertal in die Welt der Umweltanalyse ein. In kleinen praktischen Versuchen lernst du Möglichkeiten kennen, wie man die Umwelt untersuchen kann, um sie dann auch schützen zu können.



IAS 10 - Spannender, nachhaltiger Werkstoff – Papier selbst schöpfen

Anbieter: HTL St. Pölten

18., 19. und 20.02.2020

 

Kannst du dir eine Welt ohne Papier vorstellen? Keine Bilder, Zeitungen, Bücher, Milchpackungen, Kinokarten, Geldscheine, Glückwunschkarten, Taschentücher…

Nein, eine Welt ohne Papier wäre völlig undenkbar! Und es gibt ganz viele weitere Anwendungen für diese uralte chinesische Erfindung. Nur wenige wissen, dass es aberhunderte verschiedene Papiersorten gibt.

In dieser Station kannst du mehr über Papier und Karton lernen. Wie man Papier schöpft, kannst du auch gerne selbst ausprobieren.

 



IAS 11 - Super Experimente auf der Energiebaustelle

Anbieter: IG Energieautarkie

19. und 20.02.2020

 

In dieser interaktiven Station kannst du erfahren, was wir für Alternativen hinsichtlich der Nutzung von fossiler Energie haben. Um zu verstehen und zu begreifen, haben wir einige Experimente und Modelle für euch vorbereitet. Nehmen wir doch z.B. gemeinsam eine MINI-PV-Anlage in Betrieb!



IAS 12 - Elektromobilität

Anbieter: EVN

18.02.2020

 

An unserer interaktiven Station sehen wir uns das Thema Elektromobilität genauer an. Wir erforschen zum Beispiel woraus ein Elektroauto besteht und wie es funktioniert. Außerdem finden wir gemeinsam heraus woher die Energie für den Antrieb stammt. Zu guter Letzt stellen wir uns die Frage, wie umweltfreundlich Elektromobilität wirklich ist.



IAS 13 - Eine Reise durch die Welt der Energie

Anbieter: klimaaktiv

18.02.2020

 

Energie in verschiedenster Form umgibt uns tagtäglich in allen Bereichen unseres Lebens. Jeder von uns hat zuhause viele Geräte, die an der Steckdose hängen und Strom verbrauchen. Aber woher kommt der Strom eigentlich und wie kommt er in die Steckdose? Kann man Energie sehen und angreifen? Diese und noch mehr Fragen beantworten wir euch gerne bei unserer interaktiven Station. Anhand von zwei Experimenten werden Grundlagen der Energieumwandlung und der Stromerzeugung erklärt. Durch den einfachen Aufbau der Experimente sind diese auch im Klassenzimmer einsetzbar und bieten euch SchülerInnen und auch LehrerInnen einen spannenden Einstieg in die Welt der Energie. 



IAS 14 - Klima(bündnis).Play.Station

Anbieter: Klimabündnis Niederösterreich

19. und 20.02.2020

 

Was ist ein Tornado? Wie kommst du klimafreundlich in die Schule? Warum leben so viele seltene Tierarten im Regenwald? Beim Klimaquiz könnt ihr euer Wissen über Themen rund um den Klimaschutz testen und viele neue spannende Informationen dazulernen. Etwas genauer sehen wir uns an, wie du in die Schule kommst und stellen uns gemeinsam die Fragen: “Wie würdest du gerne in die Schule kommen? Welche Mobilitätsformen gibt es in deinem Wohnort? Warum tut es manchmal gut, mit dem Fahrrad zu fahren?“



IAS 15 - Mobility 360° – Mobilität heute und morgen

Anbieter: Kuratorium für Verkehrssicherheit

19. und 20.02.2020

 

Fliegende Autos? Gratis Öffis für alle? Cycle Superhighways? Autonomes Fahren? Im Projekt "Mobility 360°: Citizens of the Future" erforschen wir gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen Mobilität und Verkehr von heute und morgen. In der aktiven Station können die SchülerInnen unter anderem ein Mobilitätskartenspiel und 360° Kameras ausprobieren.



IAS 16 - Erlebnis Bauernhof

Anbieter: Landwirtschaftskammer Niederösterreich

18., 19. und 20.02.2020

 

Du wolltest schon immer wissen wie Tiere auf dem Bauernhof leben? Aber auch, wie wachsen Getreide, Erdäpfel, Kürbis & Co auf unseren Äckern und zu welchen Produkten werden sie verarbeitet? Und zu guter Letzt: Was hat unser tägliches Essen mit unserer Zukunft zu tun? Gemeinsam wird eine nachhaltige Speise gekocht, die schmeckt und gleichzeitig unser Klima schont. Lasst euch überraschen und taucht in die Welt der Landwirtschaft ein.



IAS 17 - Gärtnern im Klimawandel

Anbieter: Natur im Garten

18., 19. und 20.02.2020

 

Durch den Klimawandel wird das Wetter extremer – wir stöhnen vor allem über zu heiße und trockene Sommer. Aber was heißt das für uns privat? Dürfen wir noch bedenkenlos Wasser zum Gießen im Garten verwenden? Wo finden wir ein kühles Plätzchen bei sommerlicher Hitze? Gemeinsam erarbeiten wir Wege, wie wir dem Klimawandel im Garten begegnen können.

Außerdem erkunden wir die Frage, welche Pflanzen in unseren Gärten Trockenheit gut tolerieren und mit welchen faszinierenden Anpassungen sie das schaffen. Wie können wir sie fördern? Wer möchte, darf „Guerilla Gardening“ betreiben und Samenbomben herstellen, um für mehr Grün in der Stadt oder im Ort zu sorgen.



IAS 18 - BIONIK – BIOlogie und TechNIK – Die Natur als Lehrmeisterin

Anbieter: Naturerlebnisse

18., 19. und 20.02.2020

 

Was können wir uns von der Natur abschauen?

Bei uns kannst du Experimente machen und deine Kunstwerke gleich ausprobieren.

Wie passt das Blatt in die Knospe? Stopfen oder die Kunst des platzsparenden Faltens?

Kleidung mit Lotus-Effekt – gibt Schmutz und Wasser keine Chance!

Fallschirm, Propeller & Co – wir probieren unsere Flugmodelle aus.

Probiere unser Zuordnungsspiel: Wendeltreppe, Salzstreuer, Stacheldraht, Schwimmflügel, Schnorchel – Ideen aus der Natur!



IAS 19 - Als SpurendetektivIn im Nationalpark Donau-Auen

Anbieter: Nationalpark Donau-Auen

18., 19. und 20.02.2020

 

Im Nationalpark Donau Auen hinterlassen besonders viele Tierarten ihre Spuren, z.B. Fußabdrücke, Federn oder angebissene Blätter. Betätige dich als SpurendetektivIn und suche einen Quadratmeter Au nach Tierspuren ab! Wie viele Arten kannst du nachweisen? Nationalpark-Rangerinnen und –Ranger helfen dir bei der Suche.



IAS 20 - SOKO (Über-)Lebensraum: Vielfältige Herausforderungen für Vögel und Amphibien

Anbieter: Verein Auring

20.02.2020

 

Was verbindet die Vielflieger und Schleimer trotz diverser Unterschiede? Leider nichts Gutes: Die sich verändernde Umwelt verursacht massive Probleme, auf die viele Arten nicht kurzfristig reagieren können.

Doch wozu brauchen wir überhaupt die Tier- und Pflanzenwelt? Die NachwuchsforscherInnen tauchen ein in unser Ökosystem und lernen mögliche Überlebensstrategien der LuftakrobatInnen und TümpelbewohnerInnen kennen. Was kann jeder Einzelne tun, um dem Schweigen der Natur entgegenzuwirken? Ihre Ideensammlung können die Kids in Form eines Fotos mitnehmen.



IAS 21 - TORNADO oder HURRICANE?

Anbieter: Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

18. und 19.02.2020

 

Mit einem interaktiven Tornadomodell können wir gemeinsam dem Tornado beim Entstehen zusehen. Dass ein Hurricane in einem Raum keinen Platz hat, wirst du spätestens nach dem QUIZ wissen.



IAS 22 - Sind Pflanzen die besseren Thermometer? Und warum können sie uns viel zum Klimawandel erzählen?

Anbieter: Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

20.02.2020

 

Mit einer Rätselrallye und der Phäno-Uhr erkunden wir gemeinsam die Pflanzen im Jahresverlauf. Was machen KlimaforscherInnen mit den „Pflanzenthermometern“? Willst du wissen, was uns die Pflanzen zum Klimawandel sagen, dann komm vorbei!



IAS 23 - Wilder Wind Rallye

Anbieter: IG Windkraft

18., 19., und 20.02.2020

 

Bei Spiel und Spaß rund um die Windenergie sind Geschicklichkeit und Teamgeist gefragt. Ganz nebenbei lernen die Teilnehmenden Vorteile und Funktion der sauberen Energienutzung kennen. Für all jene die es genau wissen möchten, stehen umfangreiche Infotafeln zur Verfügung.




vorige Seite Seite 3 / 3 Drucken


Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350